Menu
K
P

Donnerstagsgebet in Bayerbach

Irmtraud Ewender (ewender) on 30 Jun 2020

Donnerstagsgebet in Bayerbach

Zukunft der Kirche im Fokus

Gemeinsames Gebet im Freien bewegt viele Gläubige

Zukunft der Kirche im Fokus

Gemeinsames Gebet im Freien bewegt viele Gläubige

Bayerbach. (ga) Frauen und Männer, die wegen der Corona-Regeln aktuell nicht zum Gottesdienst kommen, sowie viele, die das regelmäßige Gebet für die Zukunft der Kirche pflegen, trafen sich (am 25.06.) zum Donnerstagsgebet in Bayerbach. Auf dem luftigen Kirchenvorplatz beteten sie im Hinblick auf die Missbrauchsfälle und die Ungleichbehandlung von Mann und Frau in der Kirche und mit der Sehnsucht nach Frieden und Gemeinschaft um Gottes Erbarmen, um seine Kraft und Zuversicht: „Eine glaubwürdige Kirche ist offen für alle Menschen, sie wertet und verurteilt nicht, sondern vertraut darauf, dass die Geistkraft auch da wirkt, wo es nach menschlichem Ermessen unmöglich ist.“

Bei den Fürbitten brachte die Gebetsgemeinschaft ihre ganz persönlichen Anliegen vor Gott. Sie beteten für alle Menschen, die wegen der Corona-Pandemie Angst um ihre Gesundheit und Existenz haben oder denen Vereinsamung droht. Sie gedachten der Schüler, deren Unterricht unter besonderen Bedingungen abläuft und vergaßen Kranke und Sterbende nicht. Mit dem Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“ schickten sie zum Abschluss ihre Wünsche zu Gott.

Wie wohltuend das gemeinsame Gebet sein kann, brachte eine Teilnehmerin treffend auf den Punkt: „Es war schön, uns wieder in Gemeinschaft zu treffen und miteinander in vielen Anliegen zu beten. Danke für die bereichernde halbe Stunde!“ Eine vom Donnerstagsgebet bereicherte halbe Stunde gibt es wieder am 30. Juli, wenn in Greilsberg um 19 Uhr vor der Nikolauskirche das nächste Donnerstagsgebet gebetet wird.

Back

Donnerstagsgebet in Bayerbach

Zukunft der Kirche im Fokus

Gemeinsames Gebet im Freien bewegt viele Gläubige

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied