Menu
K
P

Donnerstagsgebet in Langenhettenbach

Bericht erstellt von Irmtraud Ewender am 30 Sep 2020

Donnerstagsgebet mit Kirchenführung in Langenhettenbach

Gebet und Kirchenführung

 

Das Gebet „Schritt für Schritt“, eingebettet in eine Andacht, die jeweils am letzten Donnerstag im Monat in der Pfarreiengemeinschaft Ergoldsbach-Bayerbach gebetet wird, hat sich mittlerweile gut etabliert. So kamen auch zum Donnerstagsgebet in die Filialkirche St. Peter in Langenhettenbach (am 24.09.) viele Frauen und Männer, um für die Erneuerung der Kirche, die Aufarbeitung von geschehenem Unrecht, die Gleichstellung der Frau in kirchlichen Ämtern, die friedliche Gemeinschaft aller Menschen und in den eigenen Anliegen um Gottes Kraft und Zuversicht zu beten: „Es braucht großes Vertrauen, um mit Zuversicht nach vorne zu schauen. Es braucht Vertrauen, dass durch neue Wege und einschneidende Veränderungen mehr Gutes geschaffen wird, als durch Verharren im Ist-Zustand.“

Schon während des gemeinsamen Betens und Singens schauen sich viele in der St. Peterskirche um und freuten sich, dass ihnen anschließend Mesner Sepp Stadler noch einiges Wissenswertes zur gut 250 Jahre alten Filialkirche erklärte: „Wir Hembecker sind stolz auf unsere Kirche, die schönen bunten Glasfenster, den Hochaltar mit dem Marienbildnis und viele weitere Ausstattungsgegenstände!“

Stolz sind auch die Klähamer auf ihre Expositurkirche Mariä Heimsuchung, in der am 29. Oktober um 19 Uhr das nächste Donnerstagsgebet gebetet wird.

zurück

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

 

 

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied

Donnerstagsgebet mit Kirchenführung in Langenhettenbach


 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.