Menu
K
P

Donnerstagsgebet mit Corona Fürbitten

Irmtraud Ewender (ewender) on 04 Sep 2020

Donnerstagsgebet am Kapellenberg

Frauen beten am Kapellenberg für Erneuerung der Kirche

Donnerstagsgebet mit Corona-Fürbitten

Frauen beten am Kapellenberg für Erneuerung der Kirche

Ergoldsbach. (ga) Als eine stille Aktion, die wächst und große Kreise zieht, die mittlerweile in vielen Pfarreien und Frauengemeinschaften Einzug gehalten hat, bezeichnete Irmtraud Ewender das Donnerstagsgebet, das in der Pfarreiengemeinschaft Ergoldsbach-Bayerbach immer am letzten Donnerstag im Monat gebetet wird. Viele Gläubige kamen vergangenen Donnerstag (am 27.08.) zur Andacht auf den Ergoldsbacher Kapellenberg, um gemeinsam mit dem von Priorin Irene Gassmann formulierten Gebet „Schritt für Schritt“ den Wunsch nach Veränderungen auszudrücken. „Ich glaube, es kann sich nur dann etwas ändern, wenn wir alle uns neu bewusst werden, welche Würde uns in der Taufe geschenkt worden ist“, fasste Ewender ihre Gedanken zusammen und ermutigte die Anwesenden: „Es braucht Menschen, die sich mit Veränderungen auseinandersetzen und nach Möglichkeiten und Wegen suchen. Und es braucht Beterinnen und Beter, die diese Veränderungen im Vertrauen auf den Heiligen Geist begleiten.“

Der Wunsch nach Veränderungen vor allem in der aktuellen Pandemie-Situation wurde bei den Fürbitten deutlich. Die Frauen dachten an alle, die besonders unter Corona leiden und baten für die Kinder, die unter erschwerten Bedingungen in ihren Schulalltag starten. Nachhaltig war die Bitte um Frieden, die die Gläubigen zur Musik von Maria Steinhauser und Manuela Faltermeier mit Gesten bekräftigten, sowie das anschließende gemütliche Ratschen bei Wein und Wasser, bei dem natürlich auch die Zukunft der Kirche und das nächste Donnerstagsgebet am 24. September im Langenhettenbach Thema waren.

Back

Donnerstagsgebet am Kapellenberg

Frauen beten am Kapellenberg für Erneuerung der Kirche

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied