Menu
K
P

Frauen nähen Masken für die Marktgemeinde

Irmtraud Ewender (ewender) on 07 May 2020

Der Frauenbund näht Masken für gemeindliche Einrichtungen

Bereits seit einigen Wochen nähten Mitglieder des Frauenbundes und externe Helferinnen unzählig viele Masken für gemeindliche Einrichtugnen. Bei den Masken handelt es sich um FFP2 Masken.Das Material für die Masken stellte das Landratsamt Landshut zur Verfügung. Allein 300 Exemplare wanderten auf diesem Weg in den Kindergarten Goldbachzwerge sowie in die Kinderkrippe. Vertreterinnen des Frauenbundes überreichten Bürgereister Ludwig Robold im Rathaus säckeweise die so dringend benötigten Masken. "Ich bin sehr dankbar, dass die Frauen vom Frauenbund und weitere externe Damen so viele Masken für das Allgemeinwohl genäht haben", sagte Robold. Das ist ein wichtiger solidaricher und gesellschaftlicher Beitrag, der hilft. Als Bürgermeister könne man stolz sein, wenn man Menschen in seiner Reichweite hat, die so viel Eigeninitiative an Tag legen, um zu helfen.

Back

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

 

 

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied

Der Frauenbund näht Masken für gemeindliche Einrichtungen