Menu
K
P

Frauenbund spendet für Innenrenovierung


17 May 2016

Nicht nur die Mütter freuten sich
bei der Muttertagsfeier des
Ergoldsbacher Frauenbundes  
(am 11.05.) über Aufmerksamkeiten,
 auch Präses Dekan Stefan Anzinger wurde reichlich beschenkt.
Während allen Gästen der Abend mit feinem Obstkuchen versüßt und mit ansprechenden Liedern des Frauensingkreises „Gleichgestimmt“ verschönert wurde, erhielt Dekan Anzinger aus den Händen der Vorsitzenden Elisabeth Kolbeck und Christa Robold einen dicken Scheck. „Mit 1.000 Euro aus dem Verkauf der Palmbüscherl wollen wir einen Beitrag für die Innenrenovierung unserer Pfarrkirche leisten“, begründeten die Frauen diese Spende, über die sich der überraschte Geistliche sichtlich freute. „Wir bleiben zwar mit den Kosten für die Innenrenovierung im geplanten Rahmen, aber ein paar Dinge stehen noch an. Außerdem müssen wir auch die laufenden Kosten bestreiten und für die nächsten Maßnahmen sparen, so dass wir diesen Spendenbaustein gut anlegen können!“, dankte er den Frauen, mit denen er zuvor in der Pfarrkirche eine Maiandacht gefeiert hatte.

Fotos:
die Vorstandschaft überreichte einen 1.000 Euro-Scheck
der Frauenbundchor begleitete die Muttertagsfeier

Zurück


Nicht nur die Mütter freuten sich bei der Muttertagsfeier des Ergoldsbacher Frauenbundes (am 11.05.) über Aufmerksamkeiten, auch Präses Dekan Stefan Anzinger wurde reichlich beschenkt.
Nicht nur die Mütter freuten sich
bei der Muttertagsfeier des
Ergoldsbacher Frauenbundes  
(am 11.05.) über Aufmerksamkeiten,
spende1.jpg

 


 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.