Menu
K
P

Länderinfoabend zum Weltgebetstag

Miriam Biberger (biberger) on 12 Apr 2019

Länderinfoabend

Länderinfoabend zum Weltgebetstag

Slowenien ist für den Weltgebetstag bereit

Maria Wittmann informierte über Land und Leute, Kirche und Küche

„Kommt, alles ist bereit!“, mit diesem Slogan laden Frauen aus Slowenien zum diesjährigen Weltgebetstag (WGT) ein, der weltweit größten Frauenbewegung. Mit ihrer Begeisterung für das Land und die Sache steckte Maria Wittmann aus Jellenkofen, Referentin für den WGT auf Landesebene, (am 19.02.) beim Länderinfoabend im Ergoldsbacher Pfarrheim die Gäste an.

„42 Kilometer Adriaküste, 600 Bären, Schifahren als Grundschulfach, gigantische Höhlen, die Musik von Slavko Avsenik und seinen Oberkrainern und eine unheimliche Gastfreundschaft, das alles macht Slowenien aus!“, erklärte sie anhand vieler Bilder. Bei ihrer WGT-Vorbereitungsreise in das süd-ost-europäische Land lernte Maria Wittmann auch die Menschen, insbesondere Frauen kennen. „Die Kinderbetreuung ist in Slowenien gut ausgebaut und die meisten Frauen sind berufstätig.“ Allerdings sei auch in diesem Land häusliche Gewalt ein Thema. „Das muss uns Frauen aufwecken, dagegen müssen wir kämpfen!“, ermutigte sie die Anwesenden.

„Die Slowenen sind sehr gastfreundlich“, schwärme Maria Wittmann von dem Land, das die meisten Urlauber auf dem Weg nach Kroatien nur durchqueren. Deshalb deckte sie zur Einstimmung auch gleich einen Kaffeetisch mit landestypischen Spezialitäten und wirbelte mit den Besuchern bei einer flotten slowenischen Polka durch den Saal.

Gemütlich ging es beim kulinarischen Teil des Abends weiter: an der in den slowenischen Landesfarben gedeckten Tafel fühlten sich alle als willkommene Gäste, sie wurden aufmerksam bedient und mit „Smetanore murke“, gewürztem Olivenöl und Salz zu Weißbrot sowie leckerer „Potica“ mit Walnüssen oder Estragon bewirtet, während sie sich über Slowenien, Gott und die Welt unterhielten.

Dazwischen lieferte Irmtraud Ewender immer wieder geistliche Impulse, sie erörterte die Darstellung auf dem WGT-Plakat und bat die Gäste, die WGT-Gottesdienste am 1. März in Rottenburg und Hohenthann und am 8. März in Neufahrn mitzufeiern und so „die gemeinsame christliche Verantwortung von Frauen vor Ort zu stärken“.

zurück

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

 

 

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied

Länderinfoabend

Länderinfoabend zum Weltgebetstag


unser  Programm von

März 2019 – August 2019

komplett als PDF Datei

 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.