Menu
K
P

Langjährige Treue zum Frauenbund


12 Apr 2016

Helga Kraus seit 50 Jahren Mitglied
Diözesanvorsitzende Schlecht
dankte
 
17 Frauen, die insgesamt seit mehr als 600 Jahren Mitglied beim Zweigverein Ergoldsbach des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) sind, 
wurden (am 09.03.) im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Ehrennadeln für ihre Treue zum Verband ausgezeichnet. Zweigvereinsvorsitzende Elisabeth Kolbeck und Diözesanvorsitzende Karin Schlecht lobten „das Miteinander und Füreinander“ der Frauen.
„Das hab ich jetzt nicht erwartet!“, lachte die charmante Frauenbund-Chefin, als sie die jugendliche, quirlige Helga Kraus mit der goldenen Ehrennadel mit Stein auszeichnete und meinte: „Sie sind ja noch so jung!“ Helga Kraus kam 1966 zum Verein und engagierte sich 29 Jahre lang in der Diözesan-Kommission „Eine Welt“. Nach wie vor begeistert von ihrem Verband bekräftigte sie: „Der Frauenbund ist immer aktuell, auch für junge Frauen!“
Jung, aber auch schon 20 Jahre beim Frauenbund sind Irene Bauer, Maria Hadersbeck, Monika Neumeier und Gerlinde Trilse; dafür erhielten sie sie silberne Ehrennadel. Die Goldnadel steckte Karin Schlecht zwölf Frauen an, die 1976 zum Frauenbund kamen und ihm seither 40 Jahre treu sind, nämlich Berta Buchberger, Anna Ganslmeier, Hedwig Kammermeier, Elisabeth Kiermeier, Anna Krieger, Cornelia Löb, Sophie Maier, Cäcilie Schreiner, Hermine Selmer, Thekla Stangl, Josefa Zach und Kathi Zierer. 
„Im Zweigverein erfahren Sie seit Jahren Gemeinschaft, mit ihrer Mitgliedschaft beim Frauenbund bewegen auch Sie etwas in Politik, Kirche und Gesellschaft“, betonte Karin Schlecht die Vorzüge des großen Frauenverbandes  und wünschte allen „Begeisterung, die ansteckt und mitreißt“.
Etwas bescheidener waren die Wünsche von Elisabeth Kolbeck: „Wir brauchen Fahnenträgerinnen!“, appellierte sie an die Mitglieder und lud zum Palmbüscherlbinden am 14. März, zum Vortrag über Schüßler-Salze am 16. März, zum Kreuzweg am 22. März und zur Frauenbund-Fahrt in die Zentralschweiz vom 29. August bis 1. September ein. 
Auf die harmonische Versammlung hatten sich die Frauen mit einem gemeinsamen Gottesdienst samt Lichtfeier eingestimmt, den geistlicher Beirat Dekan Stefan Anzinger in der Agathakirche zelebrierte.
 
Fotos:
Nr. 1202:    KDFB-Führung der Diözese und des Zweigvereins dankten den langjährigen Mitgliedern
Nr. 1222:    Christa Robold, Elisabeth Kolbeck, Karin Schlecht und Monika Schmidpeter (von rechts) gratulierten Helga Kraus (links) zu 50 Jahren Mitgliedschaft
Nr. 1232:    die geehrten Frauenbund-Frauen mit Dekan Anzinger und den KDFB-Führung

Zurück


17 Frauen, die insgesamt seit mehr als 600 Jahren Mitglied beim Zweigverein Ergoldsbach des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) sind,
Helga Kraus seit 50 Jahren Mitglied
Diözesanvorsitzende Schlecht
dankte
 

 


 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.