Menu
K
P

Maiandacht am Kapellenberg

Irmtraud Ewender (ewender) on 27 May 2020

Mutter Gottes bringt Menschen in Bewegung

 Frauenbund Maiandacht auf den Kapellenberg hat viele Menschen in Bewegung gebracht

"Du bringst uns in Bewegung, Maria" war das Thema der Maiandacht, die Dekan Stefan Anzinger auf dem weiten Areal vor der Ergoldsbacher Bergkapelle feierte. Und in Bewegung brachten das gemeinsame Beten und Singen viele Gläubige, die als Zugabe noch mit einem Lächeln beschenkt wurden. Zum Evangelium, dem Lobgesang Mariens, den sie beim Besuch ihrer Base Elisabeth sprach, gab Dekan Anzinger viele Denkanstöße. Er fragte: "Können wir uns noch freuen?", um festzustellen: "Maria machte sich auf den Wegl, um die Freude neuen Lebens zu erfahren." Außerdem bat er die Versammmelten: "Wir sollten einander Mut machen zum Glauben, denn unser Glaube gibt uns Vertrauen, er gibt uns Halt, er trägt uns." Gemeinsam beteten die Frauen und Männerr um die Hilfe Mariens, damit sie in ihrem Leben Raum für Gott schaffen können, damit sie Bedenken und Sorgen hinter sich lassen und Gottes Liebe dorthin tragen können, wo sie am nötigsten gebraucht wird. Auch bekannte Marienlieder wie "Segne du Maria", "Meerstern ich dich grüße" und "Maria dich lieben" die mit Instrumentalbegleitung von Manuela Faltermeier und Maria Steinhauser vielstimmig weit über den Kapellenberg schallten, waren wohltuende Mutmacher. Ein Lächeln zauberte Maiandacht-Initiatorin Irmtraud Ewender allen in das mit Maske bedeckte Gesicht, als sie die Frauenbundaktion "Schenk dein Lächeln" vorstellte und lächelnde Sticker verteilte. Nach der Andacht waren sich alle einig, dass gerade in Corona Zeiten ein gemeinsames Gebet etwas bewegen kann, so dass sich die zum Beginn getroffene Feststellung des Geistlichen bestätigte: "Wer sich Maria zum Vorbild nimmt und seinen Lebensweg mit Maria geht, der ist ein Glaubender. Und der Glaube an Gott ist es der uns in Bewegung bringt."

Back

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

 

 

…deshalb bin ich beim FRAUENBUND

 
Als ich damals neu zugezogen bin, habe ich mich anfangs wirklich einsam gefühlt – bis ich den Frauenbund Ergoldsbach entdeckt habe. Dort habe ich viele tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich lachen, lernen, feiern und kreativ sein kann.
ein Frauenbundmitglied

Mutter Gottes bringt Menschen in Bewegung

 Frauenbund Maiandacht auf den Kapellenberg hat viele Menschen in Bewegung gebracht