Morgenspaziergang des KDFB


Emmausgang

Bei einem Morgenspaziergang den Emmausjüngern nachspüren

Morgenspaziergang nach Emmaus

25 Emmausjüngerinnen trafen sich auf die Einladung des Teams "Miteinander" des KDFB am frühen Morgen an der Bergkapelle. Das Kreuz hinter sich lassen, nach Osten gehen durch die gelben Rapsfelder, der aufsteigenden Sonne entgegen - Bilder für die Emmausjünger und ihre Erfahrungen mit dem Auferstandenen. Die Frauen konnten sich mit den Bibeltexten einfühlen in die Jünger, deren Hoffnungen, Träume und Sehnsüchte nach dem Tod Jesu zerbrochen waren. Schweigend gehen, oder im Gespräch sein, das eigene Leben betrachten, Erfahrungen austauschen, die Sinne öffnen, sich seibst und die morgendliche Stimmung in der Natur wahrnehmen, singen und beten, so gestaltete sich der Weg nach "Emmaus". Beim gemeinsamen Frühstück in freier Natur gabs noch viele gute Gespräche bevor sich die Frauen zum Rückweg aufmachten. "Das frühe Aufstehen hat sich doch gelohnt und so ein Morgenspaziergang ist mal ganz was anderes und hat richtig gutgetan" meinten die Teilnehmerinnen. 


2024_05-emmaus-15.jpg2024_05-emmaus-18.jpg2024_05-emmaus-23.jpg2024_05-emmaus-26.jpg2024_05-emmaus-28.jpg2024_05-emmaus-29.jpg2024_05-emmaus-30.jpg2024_05-emmaus-36.jpg2024_05-emmaus-40.jpg2024_05-emmaus-43.jpg

zurück


Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergoldsbach unverbindlich besuchen

 

Katholischer Deutscher Frauenbund
Zweigverein Ergoldsbach
Paindlkofen 323a
84061 Ergoldsbach
  • Telefon: 08771 969120
  • E-Mail:  kontakt(at)frauenbund-ergoldsbach(dot)de