Menu
K
P

„Regenschirmaktion“

Administrator (2504) on 24 Mar 2020

Für Familien mit Kindern

Gerade jetzt in der Zeit der Unsicherheit, die mit Sorgen und Ängsten verbunden ist, können und dürfen wir alles was uns bedrückt und belastet Gott im Gebet anvertrauen und ihn um Hilfe für uns und andere Menschen bitten. Das können wir zuhause allein oder mit der Familie tun.

img_20200322_132239_2.jpgimg_20200324_122253_0.jpgjtif2996.jpg

Für Familien mit Kindern

Gerade jetzt in der Zeit der Unsicherheit, die mit Sorgen und Ängsten verbunden ist, können und dürfen wir alles was uns bedrückt und belastet Gott im Gebet anvertrauen und ihn um Hilfe für uns und andere Menschen bitten. Das können wir zuhause allein oder mit der Familie tun.

Für die Kinder, die auch die Unsicherheit spüren und die besonderen Vorkehrungen oft nicht verstehen ist es wichtig ihnen die Möglichkeit zu geben darüber zu sprechen, ihre Gefühle in Worte zu fassen und Hilfestellung anzubieten.

Deshalb haben wir für Familien mit Kindern folgenden Vorschlag:

Nehmen sie sich jeden Abend zum Beispiel zwischen 19 und 20 Uhr Zeit und zünden sie eine Kerze an. Sorgen sie für eine ruhige entspannte Atmosphäre.

„Wir wollen heute an alle denken, die wir kennen und die wir gernhaben, unsere Familie und Freunde und füreinander beten.

Stellt euch vor, wir spannen durch unser Gebet einen riesigen, bunten Regenschirm, der uns und unsere Familie und Freunde beschützt und in dieser Vorstellung kuscheln wir uns alle im Gebet darunter. Jede/r kann sagen, was heute Besonders war, was euch Sorgen macht und was ihr nicht versteht. Nicht vergessen sollen wir auch, auszusprechen, was an diesem Tag besonders schön war, was wir Neues entdeckt haben und was sich positiv verändert hat und dafür zu danken.“

Wir können aber auch so beten:

Lieber Gott,

alles ist anders.

Wir sollen zuhause bleiben.

Viele Menschen sind besorgt.

Die neue Krankheit macht ihnen Angst.

Manchmal verstehe ich nicht ganz, was gerade passiert.

Aber ich weiß, dass du da bist und auf uns aufpasst.

Du bist wie ein großer Schirm über uns und beschützt uns.

Bitte beschütze auch …

(stell dir vor, sie setzen sich mit dir unter deinen unglaublich großen Schirm)

Schenke uns Mut und Zuversicht, Lass uns heut gut schlafen.

Danke, dass du da bist.

 Danke, dass wir eine Wohnung haben, danke, dass wir zu Essen haben, danke … Amen

 

Im  Psalm 91, der auch oft der „Schirmpsalm“ genannt wird, vertraut der Beter auch auf Gott, der  beschirmt und beschützt und den wir vertrauen dürfen.  

 

Psalm 91

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.

Er bewahrt dich vor versteckten Gefahren und vor tödlicher Krankheit. Er wird dich behüten wie eine Henne, die ihre Küken unter ihre Flügel nimmt. Seine Treue schützt dich wie ein starker Schild.

Du brauchst keine Angst zu haben vor den Gefahren der Nacht oder den heimtückischen Angriffen bei Tag. Du darfst sagen: Beim Herrn bin ich geborgen! Ja, bei Gott, dem Höchsten, hast du Heimat gefunden.

Darum wird dir nichts Böses zustoßen, kein Unglück wird dein Haus erreichen.

Denn Gott hat seine Engel ausgesandt, damit sie dich schützen, wohin du auch gehst. Sie werden dich auf Händen tragen, und du wirst dich nicht einmal an einem Stein verletzen!

Denn Gott sagt: Er liebt mich von ganzem Herzen, darum will ich ihn retten. Ich werde ihn schützen, weil er mich kennt und ehrt. Wenn er zu mir ruft, antworte ich ihm. Wenn er keinen Ausweg mehr weiß, bin ich bei ihm. Ich will ihn befreien und zu Ehren bringen. Bei mir findet er die Hilfe, die er braucht; ich gebe ihm ein erfülltes und langes Leben!

http://www.allesumdiekinderkirche.de/liturgie/ps91.pdf

Möglichkeiten zur Gestaltung und Vertiefung je nach Alter der Kinder:

Ihr könnt einen Regenschirm malen, basteln usw.

Ihr könnt auch mit euren Eltern den Psalm lesen und miteinander ins Gespräch kommen. „Welcher Satz gefällt dir am besten? Wie stelle ich mir das vor? Was bedeutet das für mich? Kenne ich solche oder ähnliche Situationen?

Oder ihr schreibt euren Satz in schöner Schrift auf ein Blatt Papier und gestaltet ihn.

Bitte

Schickt uns doch ein Bild von eurem Regenschirm oder euren anderen Ideen.

E-Mail

Wir gestalten daraus eine Bildergalerie

Back

Kommentare

24 Mar 2020

Anna

Hallo,

die Regenschirmaktion ist toll ich habe gleich losgelegt und meinen Regenschirm gemalt. Dann ist das zuhause sitzen nicht mehr so langweilig.

Liebe Grüße
Anna

25 Mar 2020

Monika

Finde es eine tolle Idee, macht weiter so.
LG
Monika

25 Mar 2020

Irmtraud Ewender

Grüß Gott,
ich freue mich, wenn viele an der Regenschirmaktion teilnehmen. Sie kann uns helfen, in dieser ungewöhnlichen Zeit Trost und Zuversicht im Gebet zu finden und zu spüren, dass Gott an unserer Seite ist. Ich wünsche allen schöne und reiche Erfahrungen mit dem Regenschirmpsalm und wir freuen uns auf eure Bilder.
LG Irmtraud
(Mitgestalterin der Aktion)

26 Mar 2020

Hallo,

es hat mir viel Spaß gemacht mitzumachen.

Teresa

Sie möchten uns kennenlernen?
Gerne können Sie die Veranstaltungen des Frauenbund Ergldsbach unverbindlich besuchen

 

 

Aktion Herzkissen

 
Hallo Ihr lieben Frauen vom KDFB. Ende Januar habe ich ein wunderschönes Herzkissen von Ihnen bekommen. Es leistet mir sehr gute Dienste, vor allem als Beifahrerin im Auto. Vielen herzlichen Dank.
Ingrid Limpöck

Für Familien mit Kindern

Gerade jetzt in der Zeit der Unsicherheit, die mit Sorgen und Ängsten verbunden ist, können und dürfen wir alles was uns bedrückt und belastet Gott im Gebet anvertrauen und ihn um Hilfe für uns und andere Menschen bitten. Das können wir zuhause allein oder mit der Familie tun.