Menu
K
P

Spendenübergaben an Kinderpalliativhilfe


17 Dec 2016

Das ambulante Kinderpalliativ-Team im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut hat vom Frauenbund Ergoldsbach eine Spende von 1500 Euro erhalten. 
Bei einer Aktion des Frauenbundes wurde beim Wintermarkt alten Weihnachtsschmuck gesammelt und gegen eine Spende für Kinderpalliativhile an neue Besitzer weitergegeben. Die erreichte Summe von 1268 Euro wurde vom Frauenbund auf 1500 aufgerundet, sodass die 1. Vorsitzende Elisabeth Kolbeck und 2. Vorsitzende Christa Robold diese Spende am 13. Dezember 2016 übergeben konnten. Das GEld kommt schwerstkranken Kindern mit einer lebenslimitierenden Diagnose zugute, denen eine medizinische Versorgung und Begleitung in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht werden soll. Das SAPF KJ-Team sucht die Patienten und deren Familien zuhause auf. Seine Arbeit hat das Kinderpalliativ-Team Anfang April 2016 aufgenommen. Seither gibt es für diesen Bereich eine 24-Stunden-Rufbereitschaft an Werktagen, Wochenenden und Feiertagen im Pflegedienst sowie im ärztlichen Dienst. Dies wiederum führt zu fixen Personalkosten, die nicht finanziert sind. Die SAPV KJ ist daher weiter Spndenangewiesen

Zurück


Das ambulante Kinderpalliativ-Team im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut hat vom Frauenbund Ergoldsbach eine Spende von 1500 Euro erhalten.
Das ambulante Kinderpalliativ-Team im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut hat vom Frauenbund Ergoldsbach eine Spende von 1500 Euro erhalten. 

 


 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.