Menu
K
P

Volles Haus beim Frauenbund mit „Qi Gong“

Administrator (2504) on 18 Feb 2017

 Qi Gong Lehrer Karl Schwanner aus Bruckberg beim Frauenbund vor vollem Saal.

Qi Gong Lehrer Karl Schwanner aus Bruckberg beim Frauenbund vor vollem Saal. 

Einen interessanten Vortrag hielt kürzlich der anerkannte Qi Gong Lehrer Karl Schwanner aus Bruckberg beim Frauenbund vor vollem Saal. Er gab mit seinem Vortrag“ Qi Gong „Tipps aus Fachwissen und praktischen Erfahren fürs tägliche Leben. Gerade für die Ernährung gabs viele Ausführungen und er lobte die Rezepte aus Omas Küche, denn sie seien reine chinesische Medizin. Sich nicht einseitig zu ernähren, sondern überall ein wenig was zu essen, wäre die richtige Mischung. Zur Darmreinigung empfahl er Spinat mit Kartoffeln, Ei und Zwiebeln für ein starkes Immunsystem. Für Herz und Kreislauf empfahl er die stärkende Kraft einer Suppe vor jedem Essen. Als Grundsatzstipp gab er den Besuchern: „Schau’s auf die Ernährung, bewegt Euch jeden Tag, hab einen Glauben, macht’s a wenig Medidation und seid a bisserl faul und übertreibt’s es ned!“. Ein Schwerpunkt des lustigen Vortrages, war die Vorführung der Bewegung, mit der man Stress abbauen, Herz und Nerven stärken und zum Entsäuern und Entgiften beitragen kann. Der Gesundheitsexperte zeigte den anwesenden Frauen und Männern Übungen zum Stressabbau, zur Stärkung der Füße, des Beckenbodens und des Herzen und alle mussten gleich mitmachen und es war gleich die erste Qi Gong Stunde. Für die lustigen 120 Minuten „Qi Gong auf Bayrisch“ dankte die Vorsitzende Elisabeth Kolbeck dem Referenten auch noch mit einem Kochbuch des Frauenbundes, wo auch Rezepte aus Omas Küche zur finden sind.

zurück

unser  Programm von

März 2019 – August 2019

komplett als PDF Datei

 

Zum Download der Aktuellen Engagiert
klicken Sie bitte auf das Bild.